Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Wie hoch ist der Zuschuss vom Arbeitgeber?

Gesetzlich und Privat Krankenversicherte erhalten vom Arbeitgeber einen Zuschuss zum Krankenversicherungsbeitrag. Damit der Arbeitnehmer einen Arbeitgeberzuschuss zur Krankenversicherung erhält, muss er ihm seine Mitgliedsbescheinigung der jeweiligen Krankenkasse als Nachweis vorlegen. Änderungen müssen dem Arbeitgeber umgehend mitgeteilt werden.

Pflichtversicherte:

Arbeitnehmer, die pflichtversichert sind, erhalten vom Arbeitgeber einen Zuschuss zur gesetzlichen Krankenversicherung in Höhe von 50 % des Beitrages. Dieser wird zusammen mit dem Beitrag, den der Arbeitnehmer zu leisten hat, direkt bei der Gehaltsabrechnung an die gesetzliche Krankenversicherung abgeführt.

Freiwillig Versicherte:

Bei freiwillig Versicherten beträgt der Arbeitgeberzuschuss die Hälfte des Beitrages, der für einen Versicherungspflichtigen bei derselben Krankenkasse zu zahlen wäre. Allerdings kann er maximal die Hälfte des Beitrages, den das freiwillige Mitglied tatsächlich leisten muss, betragen. Die Beitragsbemessungsgrenze und der durchschnittliche Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung dienen hierzu als Berechnungsgrundlage.

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)