Jetzt noch schnell bis zu 1000 Euro sparen

Das Gesundheitswesen in Deutschland hat sich bereits verändert, und es verändert sich noch weiter.
In gut elf Monaten verschwindet einer der zentralen Bausteine des deutschen Gesundheitssystems: Krankenkassen konkurrieren nicht länger mit Hilfe mehr oder weniger attraktiver Beitragssätze um die Gunst von Arbeitern und Angestellten. Ab 2009 ist es damit vorbei, es folgt der Einheitsbeitrag.

Bis dahin gibt es für die 72 Millionen gesetzlich Versicherten noch einiges zu tun. Denn der Wechsel der Kasse lohnt sich in diesem Jahr insbesondere, da die Unterschiede in den Beitragssätzen größer nicht sein könnten. So verlangt unter allen geöffneten Anbietern die Innungskrankenkasse (IKK) Sachsen nur 11,8 Prozent, die City Betriebskrankenkasse (BKK) aber 16 Prozent. Der obligatorische Arbeitnehmerzuschlag von 0,9 Prozentpunkten für alle Kassen kommt noch jeweils hinzu. Bei den Sachsen zahlt ein Angestellter so pro Monat maximal 244,80 Euro für seinen Gesundheits-Schutz, bei der teuren Betriebskrankenkasse dagegen 320,40 Euro.

Selbst ein Beitragsunterschied von einem Prozentpunkt macht sich deutlich im Geldbeutel bemerkbar: Verlangt eine Kasse 14 Prozent, zahlt der Versicherte aufs Jahr gerechnet bis zu 216 Euro mehr für seinen Gesundheitsschutz als bei einem Anbieter mit 13 Prozent Beitragssatz. Ein Wechsel geht schnell und einfach. Wer noch im Februar seiner Kasse kündigt, kann schon Anfang Mai bei einer anderen versichert sein und sparen.

Auch gilt es, sich 2008 eine ideale Ausgangsbasis für 2009 zu schaffen. Nur weil im nächsten Jahr der Einheitsbeitrag droht, heißt das nicht, dass alle Versicherten gleich viel zahlen werden.

Bis 2000€ sparen - an Leistung gewinnen. Mit einer privaten Krankenversicherung.

Jetzt vergleichen und umsteigen!

GELD.de.de Tipp: Bis zu 1000€ bei Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung sparen!
Sollten Sie sich nicht privat versichern können, bietet sich für Sie ein Wechsel Ihrer Krankenkasse als Sparmöglichkeit.

Gesetzliche Krankenversicherung vergleichen!

GELD.de Tipp: Sichern Sie sich bessere Leistungen mit einer Privaten Zusatzversicherung!
Erfüllen Sie die Voraussetzungen für einen Wechsel in die Private Krankenkasse nicht, wollen aber trotzdem dieselben Leistungen genießen, dann können Sie sich diese mit dem Abschluß einer Krankenzusatzversicherung sichern.

Krankenzusatzversicherung vergleichen!

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)