Gesund per Stempel

Die meisten Krankenkassen halten für ihre Mitglieder Bonushefte bereit, in denen der Arzt, das Fitness-Studio oder ein anderer die unterschiedlichen Aktivitäten durch Stempel belegen.

Für die Mitgliedschaft im Sportverein verteilt die Techniker Krankenkasse beispielsweise 500 Punkte, für die Krebsvorsorgeuntersuchung 1.000 Punkte. Der Versicherte bekommt je nach Sammelleidenschaft und Vorliebe dann für 3.000 Punkte eine Moor-Wärmflasche oder für 19.000 Punkte ein Laufband.

Andere Krankenkassen versuchen ihre Mitglieder zu einem gesundheitsbewussteren Verhalten zu bewegen indem sie Geldprämien zahlen. Die meisten belohnen ihre Mitglieder mit 30 bis 50 € / Jahr. Einige Kassen zahlen aber deutlich mehr.

Allerdings sind einige Angebote keine echten Bonusprogramme, auch wenn sie sich so nennen. So dürfen Mitglieder einiger Krankenkassen nur dann an einem Gesundheitsbonusprogramm teilnehmen, wenn sie sich gleichzeitig für eine Eigenbeteiligung an den Krankenbehandlungen entscheiden. Wer gesund bleibt, spart so Geld – wer allerdings öfter zum Arzt gehen muss, muss oft drauf zahlen. Solche so genannten Bonusprogramme können bis zu 150 € / Jahr zusätzlich kosten.

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)