Wie erfolgt die Ausschüttung und Wiederanlage von Erträgen?

Die Investoren, die ihr Geld direkt in festverzinsliche Wertpapiere oder Aktien investiert haben, bekommen einmal jährlich Zinsen bzw. Dividenden ausgezahlt. Die Investmentgesellschaften verteilen einmal im Jahr die aufgelaufenen Erträge der Investmentfonds an die Investoren. Wenn der Anleger auf dieses Geld nicht angewiesen ist, kann er die erhaltenen Erträge gleich wieder investieren, z. T. mit Rabatt. So kann er den Zinseszinseffekt ausnutzen.

Geldanlagen-Service

Festgeld­vergleich
Bei uns finden Sie die Verzinsung,
die andere gern hätten!
Tagesgeld­vergleich
Tägliche Verfügbarkeit Ihres
Anlagebetrages!