Lebensversicherungen: Einführung

Lebensversicherungen zählen zu den Personenversicherungen. Sie sichern den Tod bzw. das Erreichen eines bestimmten Alters des Versicherungsnehmers ab. Die Versicherungssumme wird fällig, wenn der Versicherungsfall eintritt. Man kalkuliert die Lebensversicherung auf Basis biometrischer Risiken (z. B. Lebenserwartung), die als Sterbetafel abgebildet werden.

Arten der Lebensversicherung:

Lebensversicherungen lassen sich grundsätzlich in vier Haupt-Gruppen einteilen:

Risikolebensversicherung

Kapitallebensversicherung

Fondsgebundene Lebensversicherung

Rentenversicherung

Festgeld­vergleich
Bei uns finden Sie die Verzinsung,
die andere gern hätten!
Tagesgeld­vergleich
Tägliche Verfügbarkeit Ihres
Anlagebetrages!