Schiffsbeteiligungen: Steckbrief

Angebot:

  • Investition in Bau und Betrieb eines Schiffes

Prinzip:

  • unternehmerische Beteiligung

Rechtsform:

  • Kommanditgesellschaft (KG)
  • Investoren haften nur bis zur Höhe ihrer Einlage

Einkunftsart:

  • Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Dauer der Anlage:

  • keine zeitliche Begrenzung
  • Verkauf nach 10 – 12 Jahren

Mindestanlage:

  • 5.000 € - 25.000 €
  • nach oben keine Grenze

Risiko-Beurteilung:

  • riskanter als geschlossene Immobilienfonds

Rendite:

  • Prognose

Hauptrisiken:

  • mangelnde Auslastung der Schiffsflotte (Charterrisiko)
  • Währungsrisiko (Charterverträge laufen auf US-Dollar)
  • ungeklärte Abschreibungsdauer der Schiffe
  • Preisrisiko beim Verkauf

Beteiligung am Wertzuwachs:

  • ja

Steuervorteil:

  • bei Gewinnsteuer Verlustzuweisungen bis zu 50 %
  • statt hoher Anfangsabschreibungen ermöglicht die Tonnagebesteuerung steuerfreie Ausschüttungen
  • möglicher Vorteil durch Wechsel von der Gewinn- zur Tonnagesteuer

Steuerliche Risiken:

  • neue Angebote sind 2b-konform

Geeignet für Altersvorsorge:

  • nein
Festgeld­vergleich
Bei uns finden Sie die Verzinsung,
die andere gern hätten!
Tagesgeld­vergleich
Tägliche Verfügbarkeit Ihres
Anlagebetrages!