Formular Bestätigung

Wechsel:

Sie sollten den Vertrag wechseln, wenn die Versicherungssumme nicht mindestens 3 Millionen Euro beträgt. Wenn durch Ihre Schuld Personen schwer verletzt wurden, reicht eine niedrigere Versicherungssumme unter Umständen nicht aus.

Kündigung:

Sie müssen den Vertrag spätestens drei Monate vor dessen Ablauf kündigen; sonst verlängert er sich um ein weiteres Jahr.

Vertragsdauer:

Wenn Sie bei der Wahl des Versicherers flexibel bleiben wollen, sollten Sie nur einen Jahresvertrag beantragen. Wer dagegen ohnehin langfristig bei seiner Versicherungsgesellschaft bleiben möchte, kann mit einem Fünfjahresvertrag sparen: In der Regel gibt es hierfür 10 % Rabatt.

Beitrag:

Zahlen Sie Ihren Beitrag jährlich. Alle Versicherer verlangen für Ratenzahlung Aufschläge: bei halbjährlicher Zahlung meist 3 %, bei monatlicher Zahlung 10 %.

Informationspflicht:

Sie müssen Ihre Versicherungsgesellschaft innerhalb einer Woche über jeden Schadensfall informieren, sonst kann sie die Zahlung verweigern.

Verschulden:

Haben Sie einen Schaden verursacht, schildern Sie ihn wahrheitsgemäß und spielen Sie dabei Ihre Schuld nicht herunter. Wenn der Versicherer „mangelndes Verschulden“ feststellt, muss er nicht zahlen.