Flugzeugbeteiligungen

Im weltweiten Vergleich ist im Luftverkehr auf lange Sicht mit großen Wachstumsraten zu rechnen. Dies betrifft den Luftverkehr im Bereich der Passagiere wie in der Luftfracht. Durch Flugzeugbeteiligungen kann jeder in weltweit verkehrende Flugzeuge investieren, in Frachtflugzeuge wie in Passagierflugzeuge. Daneben gibt es die Möglichkeit, die Flugzeugfonds aus beiden Bereichen zu kombinieren. Durch eine Mischung der Flugzeugfonds kann das Kapital sicher vor Konjunkturschwankungen angelegt werden, denn bei der Investition in Flugzeugbeteiligungen handelt es sich um eine langfristige Kapitalanlage. Ein weiterer Bestandteil der Flugzeugfondsstrategie sind Triebwerke, welche nur einen sehr geringen Werteverlust aufweisen.

Welche Daten sind bei der Investition in Flugzeugbeteiligungen relevant?

Zu den Investitionsgegenständen von Flugzeugbeteiligungen können ein oder mehrere Flugzeuge zählen. Diese Flugzeuge werden neu oder gebraucht von den Anlagesummen der Beteiligungen gekauft, um diese im Anschluss an Logistikunternehmen oder Flugzeuglinien zu verleasen. Dieser Leasingvertrag läuft dabei nur für die Dauer der festgelegten Laufzeit. Anschließend wird ein neuer Leasingvertrag geschlossen oder es erfolgt die Verschrottung. Durch das Leasing erhalten die Fondsgesellschaften Leasingraten, für die Betriebskosten müssen die Flugzeuggesellschaften selbst aufkommen. Aus diesem Grund kommt es beim Erfolg der Flugzeugbeteiligungen nicht auf die Auslastung der Flugzeuge an, sondern auf die Charterraten.

Festgeld­vergleich
Bei uns finden Sie die Verzinsung,
die andere gern hätten!
Tagesgeld­vergleich
Tägliche Verfügbarkeit Ihres
Anlagebetrages!