Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Video-On-Demand

Unter Video-On-Demand ist die Datenübermittlung von Videos aus dem Internet auf Abrufs zu verstehen. Je nach Anbieter können diese gedownloadet oder über einen Live-Stream angesehen werden. Bei Letzterem erfolgt die Übertragung in Echtzeit. Bei einem Download kommt es zu einer Vorlaufzeit ohne Echtzeitübertragung, in der die Datenpakete gedownloadet und nur für den Zeitraum der Programmnutzung zu Verfügung stehen. Hier wird von Push-Video-On-Demand gesprochen. Der Vorteil von True Video-On-Demand ist, dass Videos rund um die Uhr zu Verfügung gestellt werden. Bei dem Near Video-On-Demand ist ein Abruf von einem Stream-Video in einem bestimmten Zeittakt möglich und das jeweilige Video von vorn beginnend zu sehen.

Gefällt das aktuelle Fernsehprogramm nicht, bietet Video-On-Demand die Möglichkeiten anderweitig die Medienunterhaltung nach Hause zu holen. Das Angebot an Videos über diese Übertragungstechnik ist sehr umfangreich und bietet in allen Genre-Kategorien Klassiker sowie neuste Videofilme. Je nach Bildqualität ist eine Datenübertragungsrate von Live-Streams von mindestens 1.5 Mbit pro Sekunde für den untersten Qualitätsstandard erforderlich. Bei einer HD-Qualität sind 2 Mbit pro Sekunde Mindestanforderung, 6 Mbit pro Sekunde besser und 25 Mbit pro Sekunde optimal. Passende Angebote zu den günstigsten Preisen sind über den Vergleichsrechner von GELD.de zu finden.