Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Triple Play

Triple Play wird von verschiedenen DSL- und Kabelprovidern angeboten. Es handelt sich um ein Angebotspaket, das aus einem Internetanschluss, einen Festnetzanschluss und dem Empfang für digitale Fernsehsender besteht. Der Kunde bekommt alle Leistungen aus einer Hand und zahlt dafür einen günstigen Paketpreis. Werden die Leistungen einzeln gebucht, ist dies in der Regel teurer. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Kunden für Triple Play, obwohl sie eine der drei Optionen eigentlich gar nicht buchen wollten.

Die Geräte, die für die Nutzung von Triple Play notwendig sind, liefern die Provider in einem Starterpaket mit. Darin enthalten ist ein Router für den Empfang von Internet via Kabel oder DSL. DSL-Kunden bekommen einen Splitter, um gleichzeitig telefonieren und im Internet surfen zu können.

Für den Empfang des Fernsehprogramms ist ein Receiver in Verbindung mit einer Smartcard erforderlich. Die Programme sind verschlüsselt und können nur von Kunden empfangen werden, die ein entsprechendes Paket gebucht haben. Alternativ kann ein CI-Modul genutzt werden, das die DSL-Provider ebenfalls bereitstellen. Das Modul wird in den Schacht eines kompatiblen Flachbildfernsehers eingeschoben. Nachdem die Smartcard eingelegt wurde, werden die Programme verschlüsselt und können ohne das Aufstellen eines externen Receivers angeschaut werden.