Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

PHP

PHP ist die Abkürzung für Personal Home Page und ist eine Programmsprache, die zum Schreiben von Websites benutzt wird. Sie zählt zu den am meist verbreitetsten Programmiersprachen, die ausschließlich serverbezogen ist. Das bedeutet, durch PHP können lediglich Serveraktionen ausgeführt werden und dementsprechend auch nur Websites geschrieben werden, die auf einem Server liegen. Dieser Methode bedienen sich zum Beispiel meist große Online Shops, die viel Datenvolumen in Anspruch nehmen und eine umfassende Funktionalität ihrer Websites wünschen.

Soll beispielsweise ein Registrierungsformular in Websites eingegliedert werden, so bedarf es der entsprechenden Programmierung mit PHP, um weitere Funktionen wie Vollständigkeit der auszufüllenden Felder oder automatischer E-Mail-Versand mit Registrierungsbestätigung und/oder mit integriertem Bestätigungslink, nutzen zu können. Im Gegenansatz zu PHP steht das klassische HTML, das als Dokumentensprache eingesetzt wird. In der Regel können HTML-Dateien problemlos in PHP umcodiert werden. Daraus ergeben sich zahlreiche Vorteile, wie unter anderem schnellere Dateiänderungen. Wird über DSL ein externer Server für die Website-Programmierung und den Website-Zugriff genutzt, kann sich durch hohe Datenpakete die DSL-Übertragungsrate verlangsamen. Über den Vergleichsrechner GELD.de können günstige DSL-Tarife mit maximaler Übertragungsrate eingesehen werden.