Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Host

Der englische Begriff Host heißt zunächst Wirt. Mit diesem wird ein Computer bezeichnet, der in einem Rechnernetz Dienste bereitstellt oder im Internet Datenbanken anbietet. In einem Netzwerk ist der Host der Hauptcomputer, den den Clients die Dienste bereitstellt. Der Begriff stammt aus der Zeit der Großrechner: Mit Host wurde der zentrale Computer bezeichnet. Für die Nutzer standen damals nur Terminals zur Ein- und Ausgabe von Daten zur Verfügung, während im Host sämtliche Daten gespeichert waren. Inzwischen wird der Begriff "Server" aka "Diener synonym genutzt. Als die Großrechner von einzelnen PCs abgelöst wurden, suchten die Menschen nach einem passenden Begriff, der den Unterschied zu den Host-basierten Netzwerken mit den Terminals definieren sollte. Weil jetzt jeder einzelne Computer ein solches geschlossene System von Speicher, Ein- und Ausgabegeräten darstellt, wurden die zentralen Speicher nun Server genannt. Sie bieten wie früher der Host in einem Netzwerk den einzelnen Computern zentrale Leistungen. Der Server wartet darauf, dass ein Client mit ihm Kontakt aufnimmt, damit er die gewünschte Dienstleistung liefern kann. Mehrere Server lassen sich zu einem Cluster schalten, die auf einem oder mehreren Hosts verteilt sein können. Damit wird nicht nur die Leistungsfähigkeit erhöht, sondern es kommt zu weniger Ausfällen durch eine eventuelle Überlastung.