Bruderhilfe PAX Familienfürsorge

Bruderhilfe PAX FamilienfürsorgeDie Bruderhilfe PAX Familienfürsorge wurde am 18. Juli 1882 in Krefeld durch katholische Priester gegründet. Zu Beginn war es der Priester-Verein zur Unterstützung schwer erkrankter Mitglieder. Das Versicherungsangebot der PAX richtet sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Die PAX-Familienfürsorge Krankenversicherung AG bietet einen kompletten Rundumschutz im Alltag und bei der Vorsorge im Krankheitsfall. Zu weiteren Sparten der Versicherung gehören unter anderem Kraftfahrzeugversicherungen, Haus- und Wohnungs-, Rechtsschutz- sowie Pflegeversicherungen. Besonders interessante Versicherungskonzepte der PAX sind spezielle Versicherungslösungen für Menschen mit geistigen Behinderungen, Erzieherinnen und Erzieher, Kinder oder für junge Menschen.

Bruderhilfe PAX Familienfürsorge: Die Vertriebswege und Serviceangebote

Der Vertrieb der angebotenen Versicherungsprodukte erfolgt über ein unverbindliches Angebot. Dieses kann durch ein individuelles Beratungsgespräch bei einem Ansprechpartner direkt vor Ort oder durch die Kontaktaufnahme mithilfe des Online-Formulars zustande kommen. Des Weiteren ist die PAX auf vielen Veranstaltungen und Messen vertreten, um dort die Versicherungen vorzustellen. Die PAX bietet eine Vielzahl von Dokumenten und Informationsmaterialien zum Download sowie eine papierlose Änderungsmitteilung via E-Mail. Zusätzlich steht die PAX jedem Kunden telefonisch und persönlich mit einem Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Für den Schadensfall stehen zudem eigene Notfallnummern bereit. Dazu gehören der allgemeine Schadenservice, der Rechtsschutz- sowie ein Auslandsschadenservice.

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)

Daten zur Versicherung

Bruderhilfe PAX Familienfürsorge
Rechtsform:
AG
Sitz:
Kölnische Straße 108 - 112 in 34119 Kassel
Gründung:
-6404
Geschäftszahlen:
Umsatz 2010: 451,9 Mio. ?
Mitarbeiter:
Innendienst: 469, Handelsvertreter 355
Webseite:
http://www.bruderhilfe.de/
E-Mail:
info@bruderhilfe.de
Telefon:
0180 2 153456
Fax:
0180 2 741258
(Stand der Daten: Juli 2011, alle Angaben ohne Gewähr)