BKK Wirtschaft & Finanzen

BKK Wirtschaft & FinanzenWer sich bei der BKK Wirtschaft & Finanzen versichern möchte, muss in einem der folgenden Bundesländer leben:

  • Berlin/Brandenburg
  • Bremen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Hessen
  • Bayern
  • Baden-Württemberg
  • Rheinland-Pfalz
  • Niedersachsen
  • Hamburg
  • Sachsen
  • Saarland

Die Krankenkasse ist für alle Mitglieder aus den genannten Regionen offen, unabhängig davon, in welchem Beruf sie arbeiten. Der Name ist auf die Gründung der Krankenkasse als Betriebskrankenkasse des Wirtschaftsprüfungsinstitutes KPMG AG zurückzuführen. Mitarbeiter dieses Unternehmens sind weiterhin auf der Basis einer Premiumpartnerschaft in der Krankenkasse versichert. Als im Zuge einer Gesundheitsreform die Betriebskrankenkassen für alle Mitglieder geöffnet wurden, um mehr Wettbewerb zu schaffen, konnten sich auch Versicherte anderer Betriebe und Unternehmen für die Krankenkasse entscheiden. Die Krankenkasse wirbt mit ihrer Selbstverwaltung, die mit nur wenigen Mitarbeitern auskommt. Trotzdem hat jeder Versicherte einen persönlichen Ansprechpartner, den er telefonisch erreichen kann, wenn er nicht in der unmittelbaren Umgebung lebt und eine Beratung innerhalb der Bürozeiten nutzen kann.

BKK Wirtschaft & Finanzen: Leistungen der Betriebskrankenkasse

Neben den Leistungen, die gesetzlich festgelegt sind, bietet die BKK Wirtschaft & Finanzen ihren Versicherten ein umfangreiches Paket an Sonderleistungen, welche kostenlos sind und allenfalls erfordern, dass entsprechende Reihenuntersuchungen vorgenommen werden oder ein Bonusheft geführt wird. Darüber hinaus stehen verschiedene Wahltarife zur Disposition. Hierzu gehören ein Hausarztmodell, bei dem sich der Patient verpflichtet, beim Auftreten einer Krankheit zuerst zu seinem Hausarzt zu gehen. Dieser nimmt die notwendige Erstuntersuchung vor und überweist den Patienten, wenn erforderlich, zu einem Facharzt oder in ein Krankenhaus. Der Patient geht kein Risiko ein, denn die optimale medizinische Versorgung ist natürlich gesichert. Die Krankenkasse spart Geld, weil der Hausarzt alle notwendigen Befunde auf den Tisch bekommt und sammelt, daher entfallen doppelte Untersuchungen, was auch für den Patienten eine Erleichterung darstellt. Dieser wird nach der Entscheidung für das Hausarztmodell belohnt, indem er eine jährliche Prämie bekommt oder keine Praxisgebühr entrichten muss.

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)

Daten zur Krankenkasse

BKK Wirtschaft & Finanzen
Rechtsform:
KdöR
Sitz:
Bahnhofstraße 19 in 34212 Melsungen
Gründung:
2006
Geschäftszahlen:
9.400 Versicherte
Mitarbeiter:
19
Webseite:
http://www.bkk-wf.de/
E-Mail:
info@bkk-wf.de
Telefon:
05661/73 74 0
Fax:
05661/73 74 129
(Stand der Daten: Juli 2011, alle Angaben ohne Gewähr)