BKK Herkules

BKK HerkulesVier Jahre nach Einführung der gesetzlichen Krankenkasse in Deutschland wurde 1888 die BKK Herkules von der Firma Wegmann in Kassel gegründet. Bereits im Gründungsjahr hatte die Kasse 520 Mitglieder. Der damalige Beitragssatz betrug drei Prozent des Lohnes. Mit der Zeit erhöhten sich die Leistungen der Kasse und so offerierte sie beispielsweise schon 1930 eine Übernahme der Behandlungskosten für Familienangehörige, wobei keine zusätzlichen Beiträge erhoben wurden. Die Betriebskrankenkasse Herkules gehört zu den gesetzlichen Krankenkassen. Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und hat ihren Sitz in Kassel. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das dortige Versicherungsamt. Bei der Betriebskrankenkasse Herkules können Einwohner der Länder Hessen, Niedersachsen und Bayern Mitglied werden. Es genügt jedoch auch, einer Beschäftigung in einem dieser Länder nachzugehen.

BKK Herkules: Serviceleistungen und Angebot

Die BKK Herkules bietet sogenannte Aktivkuren in Europa an. Dieses Angebot wurde aufgrund des wachsenden Interesses an osteuropäischen Kurorten entwickelt. Dabei sind Aktivkuren ein ambulantes Vorsorge- und Rehaprogramm. Dieses unterstützt das Mitglied bei der Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit und sorgt natürlich auch für mehr Lebensqualität. Hierfür stehen qualifizierte Ärzte und erfahrene Therapeuten bereit, die für eine angemessene Heilbehandlung sorgen. Darüber hinaus ist ebenso für Maßnahmen gesorgt, die die Kur begleiten. Zum weiteren Angebot der Betriebskrankenkasse gehören auch alternative Behandlungsmethoden wie beispielsweise die Akupunktur. Sie wird zur Behandlung chronischer Schmerzen der Lendenwirbelsäule oder chronischen Knieschmerzen durch Gonarthrose eingesetzt. Gerade in Zeiten erhöhter UV-Strahlungsbelastung ist die Möglichkeit des Hautkrebsscreenings sehr wichtig, welches die Kasse seit Juli 2008 anbietet. Versicherte ab 35 Jahren können alle zwei Jahre solch eine Hautkrebsvorsorgeuntersuchung in Anspruch nehmen. Bei dieser Vorsorgeuntersuchung fällt keine Praxisgebühr an. Zusätzlich ist es möglich, sich im Rahmen eines Bonusprogramms eine Geldprämie durch die Kasse zu sichern.

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)

Daten zur Krankenkasse

BKK Herkules
Rechtsform:
KdöR
Sitz:
Fünffensterstr. 5 in 34117 Kassel
Geschäftszahlen:
34000 Versicherte
Webseite:
http://www.bkk-herkules.de/
E-Mail:
info@bkk-herkules.de
Telefon:
0561/20855-0
Fax:
0561/20855-66
(Stand der Daten: Juli 2011, alle Angaben ohne Gewähr)