BKK Freudenberg

BKK FreudenbergDie BKK Freudenberg hat ihren Sitz in Weinheim. Sie wurde im Jahr 1874 als eine Fabrikkasse gegründet. Im Jahr 1884 wurde die Krankenversicherung als Betriebskrankenkasse Freudenberg errichtet. Das namensgebende Unternehmen der BKK ist die Freudenberg Group. Sie ist vorwiegend als Zulieferer für diverse Branchen bekannt. Dazu zählen der Automobil- und der Maschinenbau, die Textil-, Bau- und auch Telekommunikationsindustrie. Der Hauptsitz ist ebenfalls ein Weinheim. Hier ging sie aus der Handelsgesellschaft und Gerberei Heintze und Sammet hervor. Bekannte Produkte der Unternehmensgruppe sind beispielsweise Vileda-Reinigungsartikel. Die Betriebskrankenkasse Freudenberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und verwaltet sich selbst. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bundesversicherungssamt in Bonn. 1995 eröffnete die Kasse ihr Service-Center in Neuenburg. Seit 1996 steht sie allen Arbeitnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet offen. Im Jahr 2010 betreute die Kasse mehr als 23000 Privatkunden und darüber hinaus 2700 Arbeitgeberkunden.

BKK Freudenberg: Leistungen der Betriebskrankenkasse Freudenberg

Besonders sticht bei der BKK Freudenberg der Servicegedanke hervor. Sie bietet einige exklusive Zusatzleistungen. Hierzu zählt unter anderem eine individuelle Beratung durch Fachkräfte. Außerdem ist die Kasse direkt zu erreichen, d.h. es existiert kein dazwischen geschaltetes Callcenter. Die Entscheidungswege sind kurz, weswegen Aussagen zu den einzelnen Fällen, die die Kasse bearbeitet, schnell getroffen werden können. Für Kinder bietet die Krankenversicherung ein breites Spektrum an Gesundheitsvorsorge an. Sie finanziert neben den U1 bis U9-Untersuchungen auch die U10 und U11. Die U10 ist der Grundschul-Check bei sieben- bis achtjährigen Kindern. Hier können Lese- und/oder Rechtschreibstörungen sowie Rechenstörungen entdeckt werden. Außerdem wird eine Bewertung der Fernseh- und Computernutzung vorgenommen. Damit kann bestimmt werden, wie sehr diese den Tagesablauf bestimmt. Andere Punkte in der U10 sind Sozial- und Verhaltenstörungen, Störungen der motorischen Entwicklung und natürlich der allgemeine Entwicklungsstand des Kindes. Die Untersuchung U11 ist der sogenannte Schüler-Check. Er findet bei Kindern im Alter zwischen 9 und 10 Jahren statt.

Private Kranken­versicherung
Jetzt Patient 1. Klasse werden!
  • Erwachsener
  • Kind(er)
  • Erwachsener mit Kind(er)

Daten zur Krankenkasse

BKK Freudenberg
Rechtsform:
KdöR
Sitz:
Höhnerweg 2 - 4 in 69469 Weinheim
Geschäftszahlen:
23789 Versicherte
Webseite:
http://www.bkk-freudenberg.de/
E-Mail:
info@bkk-freudenberg.de
Telefon:
+49 6201 80-3620
Fax:
+49 6201 88-2767
(Stand der Daten: Juli 2011, alle Angaben ohne Gewähr)