Bekannt aus dem TV
ZDF RTL VOX NTV
Sie sind hier:

Belastung monatliche

Man bezeichnet den Betrag als monatliche Belastung, den der Darlehensnehmer jeden Monat für Zins und Tilgung zurückzahlen muss. Im Rahmen der Bonitätsprüfung wird die Bank ermitteln, ob der Darlehensnehmer diese monatliche Belastung leisten kann, d.h. ob er nach Abzug dieses Betrages von seinem ihm monatlich netto zur Verfügung stehenden Gehaltes genug finanzielle Mittel aufbringen kann, um seinen weiteren Lebensunterhalt zu bestreiten. Die Höhe der Mittel für den Lebensunterhalt richtet sich nach der individuellen Situation des Darlehensnehmers (Familienstand, laufende Haushaltskosten, sonstige Verbindlichkeiten, etc.).

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage