Sie sind hier:

Anschaffungsnahe Erhaltungsaufwendungen

Herstellungskosten, die unmittelbar im Anschluss an den Erwerb eines Gebäudes anfallen und der Erhaltung des Gebäudes dienen, bezeichnet man als Anschaffungsnahe Erhaltungsaufwendungen.

Insbesondere nachgeholte, vom Verkäufer zurückgestellte Instandhaltungs- und Modernisierungsarbeiten.

Kredit­vergleich
Kostenlos und schufaneutral
mit Online-Sofortzusage